Im Fokus

Aktuelles

Meilensteine für Münsters Zukunft

Filme der Zukunftsspaziergänge, Gesprächsrunden, Themenausstellung und Wände für Ideen: Auf vielfältige Weise können sich Münsteranerinnen und Münsteraner über erste Meilensteine im Zukunftsprozess "Münster Zukünfte 20-30-50" informieren und ihre Rückmeldung geben. Oberbürgermeister Markus Lewe lädt dazu am Donnerstag, 11. Oktober, von 17 bis 21 Uhr zur Zukunftsarena ins Jovel ein.


Bürgerumfrage 2018: Ergebnisse zum Fragenkomplex "Bürgerinnen- und Bürgerbeteiligung"

 

Die Bürgerumfrage wurde im April/Mai 2018 als Teil des Zukunftsprozess "MünsterZukünfte 20 | 30 | 50" durchgeführt und behandelte vor allem folgende Themen:

  • Teilnahme an Informations- und Beteiligungsveranstaltungen
  • Informationswege über Beteiligungsverfahren/-prozesse
  • Zufriedenheit mit den Informationsmöglichkeiten zur Stadtentwicklung in Münster
  • Zufriedenheit mit den Beteiligungsverfahren und –prozessen in Münster
  • Gründe für die Nicht-Teilnahme an Beteiligungsveranstaltungen
  • Beteiligungswünsche zu spezifischen Projekten, Vorhaben oder Problemen

"Mit den Ergebnissen zum Fragenkomplex "Bürgerinnen- und Bürgerbeteiligung" wird eine wichtige Informationsgrundlage für den vom Rat der Stadt Münster beschlossenen Prüfauftrag "Stärkung der lokalen Demokratie – Systematische Weiterentwicklung der Bürgerinnen- und Bürgerbeteiligung" erschlossen."

  • Stadt Münster (2018-2): OB Lewe: Bürgerbeteiligung systematisch weiterentwickeln. Pressemitteilung vom 31.8.2018.
  • Stadt Münster (2018-1): Berichtsvorlage V/0674/2018 - Bürgerumfrage 2018: Ergebnisse zum Fragenkomplex "Bürgerinnen- und Bürgerbeteiligung"

ZiS-Vortragsreihe zum Thema "Bezahlbar Wohnen im Südviertel 2030?"

  • Gentrifizierung - Im Südviertel?
    Dienstag 19.06.18, 19:00 Uhr
    AOR Dr. Christian Krajewski, Institut für Geographie, Universität Münster
  • Das Mietshäuser Syndikat. „Selbstorganisiert wohnen – solidarisch wirtschaften“
    Mittwoch 27.06.18, 19:00 Uhr, 
    Matthias Kayß, Projekt Grafschaft 31, Münster
  • Mieterverdrängung durch Modernisierungen und/oder Umwandlung in Eigentumswohnungen
    Mittwoch 11.07.18, 18:00 Uhr
    Ulla Fahle, Mieter/innen-Schutzverein Münster und Umgebung e.V.

Weitere Informationen finden Sie unter Veranstaltungen / Aktionen - Vortragsreihe "Bezahlbar Wohnen im Südviertel 2030?"


ZiS - Ein Projekt der Aktion "Zukunft gestalten - Gutes Morgen Münster"

 

Gutes Morgen Münster ist eine Aktion der Stadt Münster. Es geht dabei um die Identifizierung von Projekten, die Münster prägen, verändern und noch lebenswerter machen. Die Aktion ist Bestandteil des Zukunftsprozesses 20 | 30 | 50, bei dem Stadtgesellschaft, Politik und Verwaltung gemeinsame Strategien und Handlungsideen für Münsters Zukunft erarbeiten.

 

Wir freuen uns, dass ZiS in die Liste der Zukunftsmacher*innen bei Gutes Morgen Münster aufgenommen wurde.

 


Antrag nach § 24 GO NRW negativ entschieden

 

Als Mitglieder des Projektes „Zuhause im Südviertel (ZiS)“ setzen wir uns für die Etablierung einer qualifizierten Bürgerbeteiligung in Planungsprozessen ein. Wir möchten zu einem konstruktiven Dialog aller Beteiligten beitragen, damit unser Viertel lebendig, bunt und lebenswert bleibt. Dazu haben wir am 25.03.2017 einen Antrag nach § 24 GO gestellt, wonach der Rat der Stadt Münster beschließen möge, dass im Südviertel ein Quartiersentwicklungsprozess mit der Perspektive 2030 begonnen wird. Leider ist unser Antrag negativ entschieden worden.

 

In einem ausführlichen Antwortschreiben vom 25.04.2018 wird auf den Beschluss des Ausschusses für Stadtplanung, Stadtentwicklung, Stadt und Wohnen vom 24.11.2016 zur Vorlage "Prioritätensetzung bei der Bearbeitung vorliegender Anträge zu Stadtentwicklungskonzepten" verwiesen. Hier habe die Verwaltung auf der Grundlage eines Stadtteilindikatorenvergleichs Vorschläge unterbreitet und der Ausschuss Prioritäten beschlossen, die das mit Stadtteilentwicklungskonzepten befasste Personal aktuell und perspektivisch binden würde.


MünsterZukünfte 20 | 30 | 50

 

Im Oktober 2017 rief die Stadt Münster neben Vertreter*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Politik vor allem Bürger*innen dazu auf, sich an der zweiten Befragung im Rahmen des Projektes "MünsterZukünfte 20 | 30 | 50" zu beteiligen, um „gemeinsam Antworten auf wichtige Zukunftsfragen zu finden.“ Weil wir feststellen mussten, dass die Umfrage aufgrund ihrer hochgradigen Komplexität eine nur geringe Chance auf breite Bürgerbeteiligung bot, haben wir uns am 18. November 2017 in einem Brief an Oberbürgermeister Markus Lewe gewandt. Seine Anwort haben wir mittlerweile erhalten. Durch eine ausführliche Erläuterung zum Hintergrund der Umfrage ist uns einiges verständlicher geworden. Vielen Dank!

Download
Schreiben an OB zu MünsterZukünfte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 170.4 KB
Download
Antwort auf Schreiben zu MünsterZukünfte
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB

Südviertelbüro

Hammer Str. 69

48153 Münster

 

Tel  0251 - 754181

Fax 0251 - 754376

Öffnungszeiten

 

Montag - Freitag 10 - 12 Uhr

Montag - Donnerstag 16-18 Uhr

 

info@suedviertelbuero.de