Nachhaltige Quartiersentwicklung

Um dem wachsenden Bedarf an Wohnraum in Münster Rechnung zu tragen, sollen pro Jahr insgesamt 2.000 neue Wohnungen fertiggestellt  werden. Mindestens 750 davon durch Nachverdichtung in bestehenden Quartieren.

 

Baulückenschluss, Hinterlandbebauung, Abriss von Altbauten zugunsten größerer Neubauten schaffen mehr Wohnraum, erhöhen durch die damit einhergehende Flächenversiegelung aber gleichzeitig die Gefahr von Hitzeinseln und Überflutungen. Ein Dilemma, das lösbar ist?

 

Wie passt Nachverdichtung mit dem erklärten Ziel der Stadt, Münster an den Klimawandel anzupassen, zusammen? Das Projekt ZiS will dieser Frage bezogen auf das Südviertel verstärkt nachgehen - u.a. im Rahmen einer Veranstaltungsreihe zum Thema im Sommer 2020.

Allgemeines

Beispiel: Hinterlandbebauung im Südviertel

Bilder: ZiS

Südviertelbüro

Hammer Str. 69

48153 Münster

 

Tel  0251 - 754181

Fax 0251 - 754376

Öffnungszeiten

 

Montag - Freitag 10 - 12 Uhr

Montag - Donnerstag 16-18 Uhr

 

info@suedviertelbuero.de